Beteiligungen

Der SSV ist an folgenden GmbHs beteiligt

SBW Leistungssport gGmbH

SWBLogo_Internet

Gesellschafter:      SSV, SVS, SVS-N, DSV, Stiftung Schulsport in Baden-Württemberg

Geschäftsführer:    Jens Schölch


Die drei Skiverbände in Baden-Württemberg gründeten 2009 die Leistungssport GmbH, gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband und der Stiftung Schulsport in Baden-Württemberg. Die GmbH soll zu mehr Professionalität im Bereich des baden-württembergischen Skisports führen. Sie ist quasi die Weiterentwicklung der seit 1972 bestehenden Arbeitsgemeinschaft der Skiverbände Baden-Württemberg (ARGE SBW).

Die Konstellation, dass Baden-Württemberg als einziges Bundesland drei verschiedene Skiverbände hat, ist der Hauptgrund, warum es zu Gründung dieser gemeinnützigen GmbH kam. Das Ziel dieser für das operative Geschäft zuständigen Gesellschaft ist vor allem die Unterstützung der Skisportler des Landes.

SSV Service GmbH

Logo_SSV_Service_GmbH

Gesellschafter:    SSV, Werner Junge, Peter Keller

Geschäftsführer: Peter Keller


Im November 2010 hat der Schwäbische Skiverband die SSV Service GmbH gegründet.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herausgabe und der Vertrieb von Publikationen für Sportverbände und deren Organisationen sowie die Durchführung von Marketingmaßnahmen und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit für dem Sport nahestehende Unternehmen und Organisationen. Geschäftsschwerpunkt ist die Herausgabe des Verbandsmagazins "skispur".

it4sport GmbH

it4sport Gesellschafter: SSV, Volleyball Landesverband Württemberg VLW, Handball4all AG, Tricept Informationssysteme AG, Joachim Greiner

Geschäftsführer: Joachim Greiner, Marc Hagener

Im April 2010 gründeten Joachim Greiner zusammen mit dem Handballverband Württemberg e.V. (HVW), dem Volleyball-Landesverband Württemberg e.V., dem Thüringer Handball-Verband e.V. (THV) und dem Schwäbischen Skiverband e.V. die it4sport GmbH, an der die Gesellschafter zu gleichen Teilen beteiligt sind. 2012 übernahm die Tricept Informationssysteme AG die Gesellschafteranteile des THV und die Hälfte der Gesellschafteranteile von Joachim Greiner. 2012 gründeten der HVW zusammen mit anderen Handballlandesverbänden die Handball4all AG und gab seine Gesellschafteranteile an die AG ab.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb der Verbandsverwaltungssoftware Phoenix, die Bereitstellung dieser Software und der Support für die sie nutzenden Sportverbände, die Vermarktung und Weiterentwicklung zu einer internetbasierten Datenbank sowie die Durchführung von Schulungsmaßnahmen. Zum Aufgabengebiet gehört auch die Bereitstellung weiterer softwarebezogener Dienstleistungen und der Aufbau von Kooperationspartnerschaften.

LEKI Logo Internet MDV horiz onwhite RGB Logo VR Talentiade 4c trans Logo weiß