Traumberuf Trainer
DSV-Verbundstudium zum Trainer im Skisport

Trainer sind für die Ausbildung und Entwicklung ihrer Athleten verantwortlich und begleiten sie vom Einstieg in den Sport bis hin zur Weltspitze. Mit der Einrichtung des DSV-Verbundstudiums zum Trainer im Skisport unterstreicht der Deutsche Skiverband die große Bedeutung der Trainer und bietet interessierten skisportaffinen Personen ein attraktives Angebot für den Einstieg in eine hauptamtliche Trainerkarriere.
In dem dualen Studienansatz werden die auszubildenden Trainer bei DSV, LSV oder einem Verein angestellt und durchlaufen neben ihrer Trainertätigkeit vor Ort die Lizenzausbildungen C-, B-, A-Leistungssport und schließen mit dem Bachelor of Arts Sportwissenschaft ab.

Weitere Infos gibt es auch auf der DSV Homepage: www.deutscherskiverband.de/berufstrainer

Flyer

Aktuelle Bewertung im SSV (Stand 16.03.2021)

Der Schwäbische Skiverband ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung für seine Vereine und alle seine Schneesportler bewusst. Die Lenkungsgruppe “Corona“ entscheidet für kurz- und mittelfristige Perspektiven losgelöst von Sachzwängen im Sinne der Sicherheit und Gesundheit aller Verbandsmitglieder.

Wir ermutigen alle Vereine zu einem verantwortungsbewussten und eigenverantwortlichen Umgang in der Corona-Zeit. Individueller Sport auf Schnee ist unser aller großes Ziel! Gemeinsam können wir Ideen und Konzepte entwickeln unseren geliebten Sport auszuüben.

Die Verantwortung des Schwäbischen Skiverbandes für den organisierten Skisport ist groß. Entscheidungen können und werden dabei schmerzhaft sein. Wir alle müssen und können dazu beitragen, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet. Dieser Verantwortung müssen und können wir uns stellen! Allen Entscheidungen liegt folgender Grundsatz zugrunde: Der SSV ist davon überzeugt, dass Reisetätigkeiten und Menschenversammlungen so weit wie möglich zu reduzieren sind, um auf diese Weise einen Beitrag zur Einschränkung der Pandemie zu leisten.

[Neuerungen im Vergleich zur Vorwoche in kursiver Schrift]

Die Lenkungsgruppe tagt regelmäßig und hat am 16.03.2021 mit Gültigkeit bis Mitte April folgende bestehende Entscheidungen und Empfehlungen bestätigt. Die nächste Abstimmung erfolgt voraussichtlich nach dem nächsten Termin der Konferenz mit den Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin Ende März.

Zusammenfassung:
1. Absage aller Maßnahmen im Breitensport bis Mitte April.
2. Nachrichtlich: Die Wettkampfsaison ist beendet und bedarf keiner weiteren Regelungen.
3. Alternative Angebote werden aus den Ressorts heraus erarbeitet.
4. Individuelles Sporttreiben auf weitläufigen Anlagen im Freien ist möglich.
5. Durchführung Spitzensport wie bislang beschlossen.
6. Wettkampfsport, Training und weitere Maßnahmen im Rahmen der Verordnungen.


Entscheidungen:

  • Im Bereich Bildung und Breitensport werden alle Maßnahmen nicht durchgeführt bis eine Trendwende bzgl. der Entwicklung der Infektionszahlen bzw. ein politischer Strategiewechsel bezüglich der Eindämmung der Pandemie zu erkennen ist, mindestens jedoch bis einschließlich 15.04.2021.
  • Die Wettkampfsaison ist beendet, weshalb Regelungen und Vorgaben zu Verbandsveranstaltungen im Wettkampfsport entfallen.
  • Alternative Angebote zur Durchführung von Maßnahmen werden entwickelt, die (soweit von Verordnungen abgedeckt) in Deutschland stattfinden können.
  • Für den Profi- und Spitzensport gelten die Regelungen des Bundes/Länder (betrifft SSV-Athleten). Sie nehmen an Wettkämpfen teil und trainieren auf Einladung des Spitzenverbandes (gilt im SSV in der Disziplin Alpin ab U16 und darüber). U14-Kader und darunter fallen nicht in den Bereich des Profi- und Spitzensports: Für diese gelten die Regelungen des Landes. Gemeinschaftliches Training und Wettkämpfe finden nicht statt. Individualtraining im Inland ist unter Einhaltung der Abstandsregelungen weiterhin möglich. Die Trainingspläne werden über die SBW bzw. die Trainer koordiniert.
  • Wettkampfsport und Training kann, soweit von Verordnungen abgedeckt, in Deutschland stattfinden.
  • In Risikogebieten (Ausland) werden keine Maßnahmen durchgeführt.

Empfehlungen:
  • Der SSV empfiehlt seinen Mitgliedern und Vereinen sich an den Entscheidungen des Verbandes zu orientieren.
  • Trainingsangebote für Kinder (v.a. "off-snow"-Trainingsangebote) sind je nach lokalen Gegebenheiten im Rahmen der Verordnungen möglich und können verantwortungsvoll und unter Einhaltung der Hygienekonzepte angeboten werden.
  • Der SSV empfiehlt Sitzungen als Videokonferenz durchzuführen.
  • Die vom SSV erarbeiteten Handlungsleitfäden für Mitarbeiter und für Teilnehmer bei Maßnahmen und Lehrgängen sollen (frühestens) Anwendung finden, wenn das Infektionsgeschehen eine vernünftige Durchführung von Maßnahmen zulässt.


Informationen für lizenzierte Übungsleiter im Schneesport / DOSB-Lizenz / Grundstufe, Instructor, Ski-/SB-/TM-Nordic-Lehrer und Tourenführer
Für die Saison 2020/21 wurden vom DSV-Ausschuss Bildung Sonderregelungen getroffen. Diese beinhalten u.a.
- Verlängerung aller ab Sommer 2020 abgelaufenen Lizenzen um ein weiteres Jahr ohne Fortbildungsteilnahme
- Reguläre Verlängerungen um zwei Jahre sind durch Teilnahme an alternativen Fortbildungsangeboten möglich
- Alle Ausbildungs- und Wiedereinstiegsfristen werden um ein Jahr gestreckt.
Detaillierte Informationen sind über die DSV-Homepage erhältlich.


Allgemeine Informationen
Der SSV und sein Krisenstab haben zur aktuellen Corona-Situation zu verschieden Themen Hilfestellung für seine Vereine erstellt. Anhand dieser Hilfestellungen können die Vereine unter Berücksichtigung ihrer speziellen Situation die notwendigen Entscheidungen treffen. In Klammern sind die jeweiligen Quellen genannt. Unter der Quellen „best practice“ (BP) stellen wir Euch Muster und Konzepte aus den Vereinen zur Verfügung. Die Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Irrtümer und Verordnungsänderungen des Bundes und der Länder sind vorbehalten. Durch die Verwendung wird die Haftung des SSV ausdrücklich ausgeschlossen. Die Verantwortung und Handlung im Einzelfall obliegt nach wie vor im Aufgabenbereich der einzelnen Vereine.

Risikogebiete
RKI Coronavirus - Information zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI
RKI Coronavirus Dashboard - COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner nach Landkreisen

Coronaverordnung für Baden-Württemberg (u.a. auch Corona-Verordnung Sport)

Hier gelangen Sie zur Übersicht der Verordnungen

Skibörsen

Skibörsen unter Corona-Bedingungen (SSV)

Winterprogramm
Reiserecht unter Corona-Bedingungen (SSV)
Skifreizeiten unter Corona-Bedingungen (BP TSV RSK Esslingen)
Musterschreiben an Vermieter (BP TSV RSK Esslingen)
Musterschreiben an Teilnehmer 2019/2020 (BP TSV RSK Esslingen)
Hygienekonzept Busreise (BP Salier Reisen)
Hygienekonzept für Seilbahn (VDS, Bay. Staatsministerium)
Reiserücktrittsversicherung unter Corona-Bedingungen (SSV)
Handlungsempfehlung für Vereine und Skischulen (DSV)


Vereinshütten
Hygiene- und Verhaltensregeln auf Hütten (BP SC Buchhorn)

Training und Wettkampf
Handlungsempfehlung Training (DSV)
Leitfaden Sommerwettkämpfe (DSV)
Hygienekonzept Kondi-Wettkampf (BP SC Aichtal)

Vereinsleitfaden und Musterkonzept (SSV)
Muster Anwesenheitsnachweis (SSV)

Vereinsarbeit
Vereinssitzungen unter Corona-Bedingungen (SSV)
Broschüre Vereinsarbeit (DOSB)
Hygienekonzept Hauptversammlung (BP SC Unterensingen)
Digitale Versammlungen (Muster SSV)
Hygienekonzept Wochenendausfahrt (Muster SZ Kornwestheim)

Allgemeine Hygieneempfehlungen
Hygienetipps (BZgA)
Leitplanken (DOSB)

FAQ-Dokument für Sportvereine
Das Coronavirus beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt. Der WLSB möchte die Mitgliedsorganisationen sachgerecht informieren. In der WLSB-Infothek sind relevante Informationen und Links zusammengestellt. Ganz neu ist auch ein Dokument zu rechtlichen Fragen und Antworten rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Sportvereine. Die Infos werden täglich aktualisiert. Der WLSB bietet eineTelefon-Beratung zur Soforthilfe– Donnerstags von 14 bis 16 Uhr unter 0711/28077-196. Das Antragsformular, Hinweise zum Ausfüllen und eine Liste häufig gestellter Fragen (FAQ) finden Sie hier.
Zur WLSB-Infothek
WLSB Meldesystem für Corona Schäden
WLSB Umfrage Auswirkungen von Corona auf Sportangebote und das Vereinsleben


Aktuelle Informationen des LSVBW zum Coronavirus
Zum LSV Infoportal

LEKI Logo Internet MDV horiz onwhite RGB Logo VR Talentiade 4c
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.