Der Schwäbische Skiverband e.V. (SSV) ruft gemeinsam mit dem WLSB und seinen angeschlossenen Sportfachverbänden zur Corona-Impfung auf, um erneutem Stillstand im Sport vorzubeugen

Vorbild sein gilt im Sport nicht nur im Schnee und beim Wettkampf. Deshalb ruft der SSV gemeinsam mit dem Württembergischen Landesportbund (WLSB) zur Corona-Impfung auf. Sie ist die beste Vorbeugung gegen eine Covid-Erkrankung und gegen einen erneuten Stillstand in den Sportvereinen und -verbänden.

Trotz ausgeklügelter Hygienekonzepte war der Sport- und Vereinsbetrieb die meiste Zeit in den vergangenen eineinhalb Jahren untersagt. Um im kommenden Herbst und Winter neuerlichen Einschränkungen schon jetzt vorzubeugen, sollten alle Vereinssportler:innen und -mitglieder die Möglichkeit zur Impfung nutzen. Das Impfangebot ist umfangreich, teilweise ist keine Terminbuchung mehr nötig.

Mit dem kleinen Pieks in den Oberarm können alle Sportler:innen und Mitglieder mit Impfempfehlung das zeitaufwändige Schnelltesten verhindern, um an Events und Sportangeboten der Vereine teilzunehmen. Zumal derzeit viele Teststationen geschlossen werden und das Ende flächendeckender kostenloser Tests feststeht. Auch das dritte G (genesen) ist keine wirkliche Alternative.

Von den drei „3G“ (geimpft, getestet, genesen), mit denen größere Einschränkungen umgangen werden können, bleibt damit die Impfung die beste und sicherste Option.

Mit diesem Aufruf unterstützen der WLSB und die Sportfachverbände in Württemberg die Informations- und Aktionskampagne des Landes Baden-Württemberg #dranbleibenBW. Sie soll dazu motivieren, gerade jetzt beim Impfen nicht nachzulassen. Die Kampagne soll Menschen aufklären und überzeugen, die dem Impfen gegenüber noch zurückhaltend sind, und ganz konkret und niedrigschwellig den Weg zur Impfung aufzeigen. Auf der zentralen Internetseite www.dranbleiben-bw.de sind alle Informationen über die Corona-Impfung zusammengestellt.

Quelle: Pressemitteilung des Landessportverbandes Baden-Württemberg

Coronaverordnung vom 14.8.2021 für Baden-Württemberg

Coronaverordnung Sport vom 21.8.2021

Muster Anwesenheitsnachweis für Sportgruppen

FAQ-Dokument für Sportvereine
Das Coronavirus beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt. Der WLSB möchte die Mitgliedsorganisationen sachgerecht informieren. In der WLSB-Infothek sind relevante Informationen und Links zusammengestellt. Ganz neu ist auch ein Dokument zu rechtlichen Fragen und Antworten rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Sportvereine. Die Infos werden täglich aktualisiert. Der WLSB bietet eineTelefon-Beratung zur Soforthilfe– Donnerstags von 14 bis 16 Uhr unter 0711/28077-196. Das Antragsformular, Hinweise zum Ausfüllen und eine Liste häufig gestellter Fragen (FAQ) finden Sie hier.
Zur WLSB-Infothek
WLSB Meldesystem für Corona Schäden

Aktuelle Informationen des LSVBW zum Coronavirus
Zum LSV Infoportal

Risikogebiete
RKI Coronavirus - Information zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI
RKI Coronavirus Dashboard - COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner nach Landkreisen

LEKI Logo Internet MDV horiz onwhite RGB Logo VR Talentiade 4c
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.